top of page
KLANGBEGLEITETES COACHING

Du wünschst dir Unterstützung bei einem persönlichen Thema? Du hast vielleicht schon viel ausprobiert, aber bisher hat sich der Knoten noch nicht ganz gelöst? Stimme, Atem und Klang bieten einen intuitiven, körpernahen Zugang zu dir, deinen Gefühlen und Bedürfnissen. Durch den Wechsel von Gespräch und aktiver Erfahrung fällt es leichter, dein Thema nicht nur kognitiv zu verstehen, sondern auch eine Veränderung zu erleben. Ich unterstütze dich dabei, in Kontakt mit deinen Ressourcen und Fähigkeiten zu kommen und einen Perspektivwechsel in Bezug auf deine Situation zu erreichen. Meine Haltung als Coachin orientiert sich an der humanistischen Psychotherapie und der Gesprächstherapie nach Carl Rogers. Gespräch und Klang wechseln sich ab, wir erzeugen gemeinsam Klänge mit unserer Stimme oder intuitiven Instrumenten, es kann auch Musik gehört werden. Du brauchst keine musikalischen Vorkenntnisse.

Die Stunden werden ganz individuell an deine Bedürfnisse angepasst. Coaching ist eine Kurzzeitbegleitung und kein Ersatz für eine Psychotherapie, ich bin keine Psychotherapeutin. Es können keine psychischen Störungen behandelt werden. Wenn du unsicher bist, ob klangbegleitetes Coaching das Richtige für dich ist, vereinbare gerne ein Erstgespräch mit mir und wir finden es gemeinsam heraus. 

WIE ICH DICH SONST UNTERSTÜTZEN KANN:

  • Klangmassage

In der Klangmassage werden unterschiedliche Klangschalen auf den Körper aufgelegt und angeschlagen. Ich verwende hierfür Peter Hess Therapieklangschalen. Dein ganzer Körper wird in Schwingung versetzt, muskuläre Verspannungen können sich lösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers werden angeregt. Die sanften Klänge in Kombination mit der feinen Vibration der Schalen können dich in einen tiefen Entspannungszustand führen. Da der Körper zu ungefähr 80% aus Wasser besteht, kann er die Vibration der Klangschalen ausgezeichnet transportieren. Klangmassage kann unterstützend angewendet werden bei Kopfschmerz, Stress, Muskelverspannungen, Tinnitus, Burnout, innerer Unruhe oder einfach als ein Akt der Selbstfürsorge!

  • Soundbath & Klangmeditation

Es wird ein Klangteppich mit den Klängen der Klangschalen (oder auch dem Monochord, Gong...) erzeugt. Meist im Liegen oder auch im Sitzen wird den Klängen gelauscht und oft entsteht schnell ein meditativer, tranceartiger Zustand in dem du tief entspannen, dich mit dir verbinden und buchstäblich im Klang baden kannst.

  • Klangyogastunden

Im Klangyoga wird eine sanfte Hatha- oder Yinyogastunde mit den Klängen der Klangschalen, der Sansula, dem Monochord und anderen Instrumenten begleitet. Die Klänge unterstützen und vertiefen die Wirkungen der Asanas und helfen dir dabei, zu entspannen und bei dir anzukommen.

Ronja

Nach jeder Stunde fühle ich mich reich an Anregungen auf verschiedensten Ebenen- stimmlich, in der Wahrnehmung meines Körpers, Geistes, im Ausdruck meiner Emotionen und in der Verbindung zu mir selbst.

Egal, wie es mir vorher ging, alles findet Raum, ist willkommen und akzeptiert. Die Angst mich zu zeigen löst sich schnell auf in Mut zum Tönen und Loslassen. Blockierende Glaubenssätze konnte ich ablegen und heute singe ich einfach so, ohne wertende Gedanken und kann auch meiner inneren Stimme vertrauen. Liebe Hannah, ich bin dir von Herzen dankbar, dass du mir den Weg gezeigt hast, über das intuitive Singen mehr zu mir und meiner Stimme zu finden. Dich zu erleben ist ein Geschenk!

bottom of page